Zitate

Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte,

solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.

Albert Einstein

Der Mensch wird nicht für seine Sünden bestraft,

sondern durch sie.

Elbert Hubbard

Die Gefahr bei der Suche nach der Wahrheit besteht darin,

dass man sie manchmal findet.

William Faulkner

Ich kann verstehen, dass ein Mensch zum Atheisten

wird, wenn er seinen Blick auf die Erde richtet,

aber wie ihn jemand den Himmel empor richten und sagen kann,

es gäbe keinen Gott, ist mir unbegreiflich.

Abraham Lincoln

 

Zuviel Vertrauen ist meistens eine Dummheit,

zuviel Mißtrauen ist immer eine Dummheit.

Johann Nestroy

Unsere Träume können wir nur verwirklichen,

wen wir uns entschließen einmal daraus aufzuwachen.

Josephine Baker

Wir leben in einer verrückten Welt. Menschen sterben

vor Hunger, aber Schoßhündchen gehen an Verfettung ein.

Norman Mailer

Kinder, die man nicht liebt, werden Erwachsene,

die nicht lieben.

Pearl S. Buck

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die

Geschichte die Menschen nichts lehrt.

Mahatma Gandhi

Manchmal ist es ein großes Glück, dass du das was

du begehrst nicht bekommst.

Dalai Lama

Wie groß sind die Fortschritte der Menschheit, wenn wir

auf den Punkt sehen von dem sie ausging, und wie klein,

betrachten wir den Punkt, wo sie hin will.

Franz Grillparzer

Es gibt keine Grenze der Nachsicht mit

sich selbst.

Martin Walser

Fühlst du dich von jemanden beleidigt,

so stellst du dich geistig unter ihm.

Chinesisches Sprichwort

Nenn dich nicht arm, weil deine Träume

nicht in Erfüllung gegangen sind. Wirklich arm

ist nur der, der nie geträumt hat.

Marie von Ebner - Escherbach

Wenn das Gehirn des Menschen so einfach wäre,

dass wir es verstehen könnten, dann wären wir

so dumm, dass wir es doch nicht verstehen würden.

Jostein Gaardner

Wo alle dasselbe denken wird nicht viel gedacht.

Karl Valentin

Viele denken, sie sind frei, weil sie machen können,

was sie wollen, und merken doch nicht, dass sie ihre

Diktatur in sich tragen.

Ernesto Cardenal

Ein Problem lösen heißt,

sich vom Problem lösen.

Johann Wolfang von Goethe

Es kommt nicht auf die Zahl der Tage an,

die man auf Erden wandelt, sondern deren

Inhalt. Leben heißt eigentlich erleben.

Bruno H. Bürgel

Manche Leute würden eher sterben als nachdenken.

Bertrand Russel

Leben - es gibt nichts Selteneres auf der Welt.

Die meisten Menschen existieren, weiter nichts.

Oscar Wilde

Sorgen sind ein Mißbrauch der Fantasie.

Indisches Sprichwort

Menschen, die jede Minute glücklich sein

wollen, können niemals glücklich sein.

William Saroyan

Das schlechte an den Minderwertigkeitskomplexen ist,

dass die falschen Leute sie haben.

Jacques Tati

Alles Große in unserer Welt geschieht nur,

weil jemand mehr tut, als er muss.

Hermann Gmeiner

Jeder sollte Schrullen haben. Schrullen sind ein

hervorragender Schutz gegen Vermassung.

Salvador Dali

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass

derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und

Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt,

dieselben nicht zu benutzen.

Galileo Galilei

Es gibt kein problematisches Kind,

es gibt nur problematische Eltern.

Alexander S. Neill

Wer wenig denkt, der irrt viel.

Leonardo daVinci

Wer das Menschsein eines anderen Menschen

ignoriert, verneint das eigene.

Breyten Breytenbach

Das Problem der Welt ist, dass intelligente

Menschen voller Zweifel und Dumme voller

Selbstvertrauen sind.

Charles Bukowski

Die beste Erziehung ist die Erziehung

zum Widerspruch.

Alain Resnais

Man kann niemanden überholen,

wenn man in seine Fußstapfen tritt.

Francois Truffaut

Die Vernunft muss Raum lassen für den Glauben,

und der Glaube muss vor der

Vernunft Rechenschaft ablegen.

Georg Gänsewein

Erfolg steigt nur zu Kopf, wenn dort der

erforderliche Hohlraum vorhanden ist.

Manfred Hinrich

Was nennen die Menschen am liebsten dumm?

Das Gescheite, das sie nicht verstehen.

Marie von Ebner- Eschenbach

 

Einsichtig ist, wer sich nicht grämt über das,

was er nicht hat, sondern sich freut über das,

was er hat.

Demokrit

Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern.

Sie kümmert sich nicht darum.

Marcus Aurelius

Wie kann man erwarten, dass die Menschheit

guten Rat annimmt, wenn sie nicht einmal

auf Warnungen hört?

Jonathan Swift

 

Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit,

denn daraus besteht dein Leben.

Benjamin Franklin

Wen nicht jetzt, wann?

Zen Weisheit